Kapitaler Motorschaden

Frederick Gisevius

Frederick Gisevius

Frederick Gisevius ist Rechtsanwalt bei Brüllmann Rechtsanwälte am Kanzleistandort im Stuttgarter Zentrum.

Schon in Studium und Referendariat bildete sich ein Interesse am Bank- und Kapitalmarktrecht aus. Frühzeitig entdeckte der Jurist den Dieselskandal als Thema für sich und erstritt die ersten Urteile für Besitzer von T6-Modellen (VW Bus) mit dem Ergebnis der Rückabwicklung des Kaufes gegen Leistung von Schadenersatz.

Gisevius konnte mehrere Gerichte von der Unzulässigkeit des Thermischen Fensters und anderer Abschaltvorrichtungen im T6 und anderen Fahrzeugen mit EA288-Motor überzeugen.

Für T5 Besitzer, die im Dieselskandal nicht berücksichtigt wurden und nicht an der Sammelklage teilnehmen konnten, positionierte sich Gisevius zumindest für die Besitzer von T5-BiTurbo-Modellen eindrucksvoll als Hoffnungsträger durch hunderte von gerichtlichen und außergerichtlichen Schadenersatzdurchsetzungen nach kapitalen Motorschäden.